Abschied

von Armin

Auch wenn man sich noch so bemüht, dem Gefühl von Verlust entgegen zu wirken, es will nicht recht gelingen. Wenn ein Mensch geht, bleibt zwar seine virtuelle Präsenz, sie wächst sogar, doch als körperliche Wesen spüren wir erst einmal den Schmerz, der mit dem Verlust des physischen Kontaktes kommt. Da hilft alles gegenseitige Erinnern nicht, wenn ich diese eine Hand nicht mehr halten kann, nicht mehr in die Augen blicken, die mich schon als Kind immer voll Liebe angesehen haben und der einzigartige Klang dieser einen Stimme für immer verstummt ist, dann kann ich machen was ich will, der emotionale Suppentopf in meiner Brust kocht über. 

Mag dein Wesen in uns allen auch noch so präsent sein, du wirst mir/uns fehlen meine liebe "Tante Mana"!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0